Research

Junge Erwachsene in der Gemeindepolitik – Einflussfaktoren auf deren Vertretung in Deutschschweizer Gemeindeexekutiven

Authors:

Abstract

Many Swiss municipalities find it challenging to fill their local council executive offices with sufficiently qualified persons. Young adults under the age of 35 are particularly difficult to recruit for political offices, and are therefore clearly underrepresented in municipal authorities. The analysis of over 600 local communities in German-speaking Switzerland shows which factors influence the share of young adults in local council executive offices, i.e. young adults are rather engaged in council executive offices, where the number of meetings are limited and its frequency is flexible. Moreover, structural and political factors also matter. Political mandates outside of council offices offers opportunities for participation on a low threshold level and are attractive options for young adults to gain initial political experiences. Furthermore, the professionalization of local council executive offices seems to discourage young people from engaging in local politics. An important reform measure is to build up a pool of politically interested young adults who can be contacted directly if necessary. Overall, the results show, that the measures Swiss municipalities have implemented so far have not been sufficiently targeted at young adults.

 

Abstrakt


Viele Schweizer Gemeinden haben Mühe, ihre Gemeindeexekutiven mit genügend qualifizierten Personen zu besetzen. Insbesondere junge Erwachsene bis 35 Jahre sind kaum für die politische Mitarbeit zu gewinnen und dadurch in Gemeindebehörden deutlich untervertreten. Die Analyse von über 600 Gemeinden in der Deutschschweiz zeigt, welche Faktoren den Anteil junger Erwachsener in den Gemeindeexekutiven beeinflussen. Dieser ist in Gemeinden höher, wo die Anzahl Sitzungen begrenzt und der Sitzungsrhythmus flexibel gestaltet wird. Auch strukturelle und politische Faktoren spielen eine Rolle. Auf der einen Seite ermöglichen politische Mandate ausserhalb der Gemeindeexekutive jungen Erwachsenen, leichter und niederschwellig in die Gemeindepolitik einzusteigen sowie erste politische Erfahrungen zu sammeln. Zugleich hält die Professionalisierung der Gemeindeexekutive junge Erwachsene eher von einem Engagement ab. Auf der anderen Seite hilft ein Kandidierendenpool mit interessierten jungen Erwachsenen, die im Bedarfsfall direkt für eine Kandidatur angesprochen werden. Insgesamt weisen die Ergebnisse darauf hin, dass die Gemeinden ihre bisher durchgeführten Massnahmen zu wenig gezielt auf junge Erwachsene ausgerichtet haben.
 
 
Schlagwörter: Gemeindeexekutive; junge Erwachsene; Rekrutierung; Reformen

Keywords:

local councillorsyoung adultsrecruitmentreforms
  • Volume: 11
  • Page/Article: 81–93
  • DOI: 10.5334/ssas.130
  • Submitted on 13 Sep 2019
  • Accepted on 8 Apr 2020
  • Published on 12 Jun 2020
  • Peer Reviewed